Ferienland zwischen
Nordsee und Ringkøbingfjord

Wenn Sie mit Ihrer Familie einen richtig erholsamen Urlaub erleben möchten, dann sind Sie hier an der Westküste Dänemarks genau richtig:

Es erwarten Sie Strand, Dünen, Sonne, Wind, saubere Luft und eine einzigartige Natur, die Sie immer wieder neu entdecken können.

Natürlich gibt es auch vieles zu sehen und zu besichtigen, egal ob Sie mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind.
 
Dünen und Meer

Damit Sie einen ersten Eindruck von der Vielfalt unserer Sehenswürdigkeiten erhalten, haben wir einige Informationen für Sie zusammen gestellt.


BrachvogelTipperne

Diese im südlichen Teil des Ringkøbingfjords gelegene Halbinsel ist ein Vogelparadies. Tipperne ist einer der wichtigsten Rastplätze für Zugvögel in Dänemark. Wasservögel rasten hier von Frühjahr bis Herbst, darunter Strandläufer, Schnepfen, Regenpfeifer und Brachvögel.

Das Naturschutzgebiet ist ganzjährig jeweils sonntags für Besucher geöffnet.
 
Sonnenaufgang
Abelines Gård

Abelines GårdDer ehemalige Strandvogt-Hof dient heute als Heimatmuseum. Abelines Gård wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Christen Christensen errichtet. Dessen Schwiegertochter Abeline bewirtschaftete den Hof nach dem Tod ihres Mannes von 1904 bis 1957 und übte auch das Amt des Strandvogts aus, zu dessen Pflichten es gehörte, den Strand zu überwachen, Strandgut aufzubewahren und sich um Schiffbrüchige zu kümmern.

Abelines Gård ist im Stil der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts eingerichtet, bevor die moderne Zeit auch hierher kam.
Hvide Sande

Die zentrale Fischereistadt Hvide Sande ist das Zentrum von Holmsland Klit. Hier gibt es viele Geschäfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das "Fiskeriets Hus". In diesem Museum wird alles gezeigt, was mit Fischfang, Nordsee und Fjord zu tun hat.

Besonders interessant ist das Salzwasseraquarium mit Fischen aus Nordsee und dem Ringkøbingfjord.
Hvide Sande 
Nr. Lyngvig

Nr. Lyngvig - LeuchtturmEin Wahrzeichen von Holmsland Klit ist der Leuchtturm von Nr. Lyngvig. Das Leuchtfeuer erhebt sich 53 m über den Meeresspiegel und ist bis zu 40 km weit zu sehen.

Der Leuchtturm steht inmitten eines 282 ha großen Naturschutzgebietes, das man aber auf den vorgegebenen Wegen durchstreifen kann.

Der Leuchtturm kann normalerweise von März bis November täglich besichtigt werden. In der übrigen Zeit i.d.R. an Wochenenden oder an Feiertagen.
Søndervig, Ringkøbing, Kloster

Diese am nördlichen Rand des Ringkøbingfjords gelegenen Orte sind einen Ausflug wert, um z.B. Wachskerzenmanufakturen oder das Ringkøbing Museum zu besichtigen. Natürlich finden Sie auch eine Reihe von Galerien und Kunsthandwerker, bei denen Sie zeitgenössische Kunst anschauen und kaufen können - als bleibendes Andenken an Ihren erholsamen Urlaub bei uns in Dänemark!

ROFI-Center in Ringkøbing

Beim Mieten der jeweils gekennzeichneten Häuser können Sie das "Rofi-Center" in Ringkøbing kostenfrei nutzen. Angeboten werden unter anderem Schwimmhalle mit Rutsche, tennishalle, Tennisplätze, Squash, Badminton, Tischtennis, Fitnesscenter mit Sauna, Bowling und Minigolf. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Plakaten, die in den jeweiligen Häusern aushängen.